Frequently asked questions - Hier werden Ihre Fragen über unsere Schulungen und Dienstleistungen beantwortet! Sollte die Antwort auf Ihre Frage unbeantwortet bleiben, nehmen Sie gerne kontakt mit uns auf. Bitte nutzen Sie für eine E-Mail das Kontaktformular, oder rufen Sie einfach an

Die Schulungen finden in der Regel in unseren Räumen in Papenburg statt. Auf dem Betriebsgelände der BERA-Hafenterminal GmbH verfügen wir über moderne, multimedial ausgestattete Schulungsräume für die theoretische Ausbildung, sowie einen umfassenden Fuhrpark an Gabelstaplern, Baumaschinen, Hubarbeitsbühnen, Teleskopladern und vielerlei Geräte und Maschinen an denen wir die Schulungsinhalte praktisch vermitteln können.

Selbstverständlich führen wir auf Ihren Wunsch auch Inhouse-Schulungen direkt in Ihrem Betrieb durch.

Der Schulungsumfang hängt maßgeblich von den Vorkenntnissen der Schulungsteilnehmer ab und wird individuell an die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens angepasst. Grundsätzlich werden die von den Berufsgenossenschaften allgemein geforderten Themen wie rechtliche Grundlagen, Präventionen und Aufbau und Funktion der jeweilig zu schulenden Geräte und Maschinen vermittelt.

Die Dauer der Schulungen hängt maßgeblich von den Vorkenntnissen der Schulungsteilnehmer ab und wird individuell an die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens angepasst. In der Regel kann eine Schulung für Fortgeschrittene (Teilnehmer mit nachgewiesener Praxiserfahrung) an einem Tag durchgeführt werden. Für Teilnehmer ohne Praxiserfahrung werden im Normalfall zwei Tage benötigt. Die jährliche, von den Berufsgenossenschaften vorgeschriebene Pflichtunterweisung, dauert in der Regel drei bis vier Stunden - abhängig von den vom Unternehmen gewünschten anzusprechenden Themeninhalten.

Unser Kooperationspartner, die BERA-Hafenterminal GmbH, verfügt über einen großen Fuhrpark mit den verschiedensten Fahrzeugtypen. Front-, Seiten und Kommissionierstapler, Radlader und Bagger, Scheren- und Telekoparbeitsbühnen, Teleskoplader und Hallenkrane. Alle Geräte und Maschinen mit unterschiedlicher Tonnage und von Herstellern wie Linde, Bomag, Volvo, Nissan, Calmar, Svetruck, Genie, Manitou, Niftylift usw.. Im Bedarfsfall werden selbstverständlich von Unternehmen geforderte spezielle Geräte und Maschinen gemietet und zur Verfügung gestellt.

Bei Schulungen in unseren Räumen ist die Midestteilnehmerzahl sechs Personen. Um auf die Teilnehmer individuell eingehen zu können und Lehrinhalte verständlich zu vermitteln sollte eine Teilnehmerzahl von 12 Personen nicht überschritten werden. Bei Inhouse Schulungen in Ihrem Unternehmen kann die Teilnehmerzahl auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Die Verpflegung bei Schulungen in unseren Räumen beinhaltet kalte und warme Getränke, sowie Frühstück und Mittagessen. Bei Inhouseschulungen in Ihrem Unternehmen sorgen Sie bitte für die angemessene Verpflegung der Teilnehmer mit Getränken und Snacks. Ebenso stellen Sie die Maschinen und Geräte, die für den praktischen Schulungsinhalt erforderlich sind zur Verfügung.